Junior Sauerlandcup in Menden: Unsere weibliche C war dabei!!!

20./21.08.16 : In Menden traf sich die Créme de la Créme des Jugendhandballs. Weitangereiste Teams aus Buxtehude, Magdeburg, Leipzig und Berlin mit berühmten Namen, die man aus der Bundesliga kennt, ließen schon im Vorfeld erkennen, dass die Mendener in diesem Jahr erneut ein ausgezeichnetes Turnier anbieten würden. Umso schöner war es für unsere Mädels, dass sie trotz vergebener Oberligavorrundenquali an diesem Turnier teilnehmen konnten. So gingen sie dann auch als einzige Kreisligamannschaft und krasser Außenseiter in dieses Turnier.

Das erste Spiel forderte sofort alle Handballsinne unserer Mädels: Der SC Magdeburg eröffnete unsere Turnierteilnahme. 5:0 setzten sich die Magdeburgermädels relativ schnell ab, dann erwachte der Kampfgeist und unsere Mannschaft erkämpfte insgesamt 6 Tore gegen eine tolle Magdeburger Torfrau (6:18).

Im zweiten Spiel gegen die Auswahlmannschaft des HV Schleswig sah es kurz so aus, als ob unsere Mädels für eine Sensation sorgen würden. Sie hielten einen drei Tore Rückstand bis zum 10:7, arbeiten sich dann bis auf ein 12:11 heran, bevor die Kondition nicht mehr ausreichte und die Schleswiger auf 19:13 davon zogen. Gut gekämpft Mädels!

Emelie

Toller Kampfgeist und starke Vorlagen: Emelie

Foto: Tobias Schad WAZ

Gegen den Haaner TV hatten sich die Mädels noch mal einiges vorgenommen, gingen mit 2:0 in Führung, konnten dann aber über 25 Minuten ihre gute Leistung nicht in Torerfolge ummünzen. Zu oft wurde die Umrandung des Tores anstelle des Netzes getroffen. 15:7 gewann der Haaner TV dieses Match. Ein Spiel in dem für unsere Mädels mehr drin gewesen wäre.

Dem BvB wurde es im 4.Spiel über 25 Minuten zu leicht gemacht. Eine griechische Hochzeit, Kopfschmerzen, eine verletzte Spielerin und eine aus den Urlaub zurückkommende Spielerin, sorgten dafür, dass wir mit genau 7 Spielerinnen dieses letzte Spiel bestreiten konnten. Trotzdem reichte es noch zu 7 Treffern gegen diese in der Oberligavorrunde spielende Mannschaft und einem Endstand von 15:7.

Unser Team konnte mit den Ergebnissen an diesem Tag durchaus zufrieden sein, da kein Spiel mit mehr als 19 Gegentreffern beendet wurde. Im Vorfeld waren den Mädels wesentlich schlechtere Ergebnisse von einigen Seiten prophezeit worden. Kämpferisch stimmte die Einstellung und als Saisonvorbereitung war dieser Turniertag optimal. Mit Blick auf die aufgetretenen Blessuren bei mehreren Spielerinnen war bereits zu diesem Zeitpunkt klar, dass die Spiele am 2. Spieltag in die Kategorie Trainingsspiele fallen würden. Da die Eltern der weiblichen C- und B-Jugend, die Bewirtung in der Bösperder Sporthalle übernommen hatten, sollte im heimischen Rahmen der Vergleich mit den anderen 3 Verlierern der Vorrunden stattfinden. Aldekerk durfte kurzfristig doch noch die Zwischenrunde mitspielen da die HSG Schwerte-Westhofen aus Verletzungsgründen die Mannschaft zurückziehen musste. Wir wünschen den betroffenen Spielerinnen gute Besserung. So traten aber nur noch 2 andere Teams an: Der Königsborner SV (7:18) und der HSV Solingen-Gräfrath (12:22). Beide Spiele gingen verloren, da unsere Mädels gar nicht ins Spiel und in ihren Rhythmus fanden.

Ein Grund wird der Kräfte zerrende Vortag aber auch die sommerliche Trainingspause sein.

Trotzdem können wir ein positives Resümee ziehen. Wir haben ein gutes Vorbereitungsturnier gespielt, hatten nach der Sommerpause endlich den Ball mal wieder richtig lange in der Hand und konnten unsere taktischen Aktionen beleben. Außerdem konnten wir viele Tricks und Spielideen anderer Teams beobachten und wunderschönen Handball sehen. Und wir wissen nun konkret woran wir weiterhin arbeiten müssen. Für uns hat sich die Teilnahme auf jeden Fall gelohnt.

Sarah Zander 1

Ließ manchen Gegner hinter sich: Sarah

Foto: Tobias Schad WAZ

Mannschaftsaufstellung:

Nathalie Boenke (1), Jeanette Körling (12/3); Laura Brandt (1), Sophia Bücker (3), Luisa Hasch (15/2), Isabel Kuhn (2/1), Emelie Lachmann, Paula Linnerz (11), Christina Mani (1), Sarah Zander (6)

Wir möchten an dieser Stelle den C-Jungs des Letmather TV recht herzlich zu ihrem erfolgreichen 2. Platz gratulieren. Ihr habt echt starken Handball gezeigt! Und wir hatten Gelegenheit euch in unserer Bösperder Sporthalle kämpfen sehen zu können. Spitze!!!

Weitere Fotos vom Junior Sauerlandcup findet ihr übrigens unter:

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s